Kleinplaneten/Kometenbeobachtung an der Walter-Hohmann-Sternwarte

Seit Mai 1998 werden an der Walter-Hohmann-Sternwarte regelmäßig Kleinplaneten beobachtet. Mit diesem Beobachtungen ist es möglich die Bahnen dieser Kleinplaneten genauer zu bestimmen bzw. zu aktualisieren. Die Beobachtungsdaten werden an das  Minor Planet Center  der Internationalen Astronomischen Union gemeldet. Von diesem Zentrum wurde der Walter-Hohmann-Sternwarte der Beobachtungscode #636 zugeteilt - ein Zeichen dafür, daß die eingesandten Beobachtungsdaten den Anforderungen an die Genauigkeit entsprechen. Im Jahre 2002 gelangen die ersten eigenen Entdeckungen von Kleinplaneten.

Weitere Informationen und Verweise zu  Beobachtungen von Kleinplaneten finden sich auf der Seite der  VdS FG Kleine Planeten.

Beobachtungsinstrument

Instrument

328/1800 (12.5") Newton-Reflektor auf Deutscher Montierung mit Koch FS2-Steuerung Baujahr 1972
Leitrohr 102/1300 Refraktor
Kameras SBig ST4 (Tracker) SBIG ST6 (Leihgabe)

Beobachter

Stammbeobachter: André Knöfel, Thomas Payer, Miroslaw Fröhlich
Gastbeobachter: Matthias Busch, Wolfgang Voss, Michael Werger, Helmut Metz, Jörg Henkel, D. Seeliger






Kleinplaneten
entdeckt an der Walter-Hohmann-Sternwarte in Essen

Bezeichnung Entdeckungsnacht Entdecker Teleskop / CCD-Kamera
(69026) 2002 VL93
11./12. November 2002
Miroslaw Fröhlich
0.32m f/5.7 Newton + ST6
(99583) 2002 GD3
7./8. April 2002
Thomas Payer, André Knöfel
0.32m f/5.7 Newton + ST-6


Bezeichnung Entdeckungsnacht
Entdecker
Teleskop / CCD-Kamera
Bahnbogen
2002 RT132
12./13. September 2002
Miroslaw Fröhlich, André Knöfel,
Thomas Payer
0.32m f/5.7 Newton + ST-6 56 Tage
2002 RC137
12./13. September 2002
André Knöfel, Miroslaw Fröhlich,
Thomas Payer
0.32m f/5.7 Newton + ST-6 3 Oppositionen
U3
(2001 - 2004)
2002 TH67
6./7. Oktober 2002
Thomas Payer, Miroslaw Fröhlich,
André Knöfel

0.32m f/5.7 Newton + ST-6 5 Oppositionen U1
(1992 - 2005)
2002 TO190
11./12. Oktober 2002
Miroslaw Fröhlich, Jörg Henkel,
Thomas Payer, André Knöfel
0.32m f/5.7 Newton + ST-6
3 Oppositionen
U2

(1998 - 2004)
2002 VM93
11./12. November 2002 Miroslaw Fröhlich 0.32m f/5.7 Newton + ST-6 28 Tage
2003 DT4
22./23. Februar 2003
Miroslaw Fröhlich, Thomas Payer,
André Knöfel

0.32m f/5.7 Newton + ST-6 57 Tage
U5

2003 NP12
13./14. Juli 2003
André Knöfel, Thomas Payer
0.32m f/5.7 Newton + ST-6 ONS
2003 RT1
02./03. September 2003
Thomas Payer, André Knöfel
0.32m f/5.7 Newton + ST-6 3 Oppositionen
U4
(1999 - 2005)
2003 RC5
03./04. September 2003
Thomas Payer, André Knöfel 0.32m f/5.7 Newton + ST-6 26 Tage
2003 RA10
04./05. September 2003 Thomas Payer
(unter Mithilfe von Reiner Stoss /  620 Mallorca)
0.32m f/5.7 Newton + ST-6 3 Oppositionen
U2
(2002-2005)
2003 ST32
18./19. September 2003
Thomas Payer
0.32m f/5.7 Newton + ST-6 56 Tage
2003 SK129
20./21. September 2003
Thomas Payer 0.32m f/5.7 Newton + ST-6 15 Tage
2003 TS
2./3. Oktober 2003
André Knöfel
0.32m f/5.7 Newton + ST-6 2 Oppositionen
U4
(2003-2005)


Bahnelemente und Ephemeriden

Folgende Oppositionen
                                   Kleinplanet	Datum      Dekl. mag
2002 TO190  2005/05/28  -40  19.1    3 opps, 1998-2004, MPO 66286      
2002 RC137 2005/06/29 -27 17.1 3 opps, 2001-2004, MPO 61321
2002 VM93 2005/08/14 -07 19.6 28-day arc, MPO 41866
2003 DT4 2005/10/07 -02 20.9 57-day arc, MPO 48327
2002 RT132 2005/12/27 -14 20.6 56-day arc, MPO 48265
2003 TS 2006/03/23 -06 20.1 2 opps, 2003-2005, MPEC 2005-E24
2003 SK129 2006/03/31 -14 20.0 15-day arc, MPO 53798
2003 RT1 2006/04/15 -20 19.0 3 opps, 1999-2005, MPO 74270
2003 RA10 2006/05/30 -40 18.5 3 opps, 2002-2005, MPEC 2005-G68
2003 ST32 2006/06/08 -39 21.0 56-day arc, MPO 53776
2002 TH67 2006/09/05 +00 17.2 5 opps, 1992-2005, MPEC 2005-G75
2003 RC5 2006/10/02 +29 19.2 26-day arc, MPO 53764





Identifizierte Kleinplaneten

Manchmal stellt sich nach einer Neuentdeckung eine Identifikation mit einem bereits bekannten Kleinplaneten heraus oder die eigenen Beobachtungen überstreichen ein so kleines Bildfeld, dass man den Kleinplaneten nicht wiederfindet.  In beiden Fällen verliert man ihn.

Bezeichnung
für Essen
Entdeckungsnacht
für Essen

Entdecker
in Essen

Identifikation
verloren an
2002 RB212
01./02. September 2002
Miroslaw Fröhlich, André Knöfel, Thomas Payer 1999 XD61
(704) Lincoln Laboratory ETS, New Mexico
2002 XJ40
11./12. Dezember 2002
Miroslaw Fröhlich, André Knöfel, Thomas Payer
2001 QM89
(644) Palomar Mountain/NEAT
2003 AG69
09./10. Januar 2003 André Knöfel, Thomas Payer, Miroslaw Fröhlich 2000 HK2
(691) Steward Observatory, Kitt Peak-Spacewatch




Statistik

Bis zum 10. Mai 2005 wurden an der Walter-Hohmann-Sternwarte
von 1229 Kleinplaneten und 41 Kometen  4782 Positionen vermessen.
18 Kleinplaneten wurden in Essen entdeckt, 2 Kleinplaneten wurden nummeriert.


Beobachtungsdetails

Übersicht aller beobachteten Kleinplaneten

Übersicht aller beobachteten Kometen


Beobachtungen 2003     Beobachtungen 2003 (MPC-Format)
Beobachtungen 2002
    Beobachtungen 2002 (MPC-Format)
Beobachtungen 2001     Beobachtungen 2001 (MPC-Format)
Beobachtungen 2000     Beobachtungen 2000 (MPC-Format)
Beobachtungen 1999     Beobachtungen 1999 (MPC-Format)
Beobachtungen 1998     Beobachtungen 1998 (MPC-Format)




Die Beobachtungen werden mit einem 31.8cm Newton-Spiegelteleskop und einer CCD-Kamera  durchgeführt.

In der Folge wurde das Instrument immer weiter verbessert:
 
  • Mai 1998
Beginn der Beobachtungen
  • 1999
Einsatz eines Flip-Mirrors zum genauen Positionieren der CCD-Kamera
  • 2000
Nach Defekt Ersatz der alten Fernrohr-Steuerung durch eine moderne Steuerung mit Mikroschrittbetrieb (FS2)
  • Mai 2001
Eine CCD-Kamera ST4 wird als Tracker benutzt dadurch Gewinn von einer Größenklasse und 
deutlich schärfere Bilder
  • Juni 2001
Die Schnecke der RA-Bewegung wurde neu geschnitten da durch Beschädigung ein periodischer Fehler auftrat
  • Juli 2001
Einbau eines Lüfters hinter dem Spiegel zum schnelleren Temperaturausgleich 
  • November 2001
Einsatz eines zweiten Flip-Mirrors für die ST4 am Leitrohr
  • Dezember 2001
Teilweise Nutzung einer geliehenen ST-6
  • Februar 2002
Starlight Xpress SXL8 ist defekt - permanente Nutzung einer geliehenen ST-6
  • Mai 2002
Einsatz von digitalen Teilkreisen
  • Juli 2002
Neuer stabiler Okularauzug am Newton
  • August 2002
Das Fernrohr bekommt einen neuen Anstrich
  • September 2002
Anbau einer externen Kühlung für die ST-6,  bis zu 7K tiefere Temperaturen werden erreicht
  • Dezember 2002
Funkverbindung zwischen Station und Arbeitsraum mit Sprechfunkgeräten
  • April 2003
Befestigung der Flip-Mirros/CCD-Kamera Kombination gegen Durchbiegung
  • Mai - Juli 2003
Haupt- und Sekundärspiegel neu verspiegelt, Hauptspiegel wurde neu geschliffen, xy-Tisch am Sucher

   

MPEC/IAUC-Beiträge
 
2000
2000-S64

2002
2002-C03
IAUC 7815
2002-C05
2002-C16
2002-C111
2002-G12
2002-G21
2002-G23
2002-G38
2002-H55
2002-K28
2002-L14
2002-N13
2002-N14
2002-O26
IAUC 7939
2002-O45
2002-P20
2002-P25
2002-P29
2002-P30
2002-P75
2002-Q18
2002-Q21
2002-Q22
2002-R68
2002-T52
2002-T59
2003
2003-C63
2003-C69
2003-C73
2003-D17
2003-D18
2003-D25
2003-D28
2003-E56
2003-E64
2003-F28
2003-F29
2003-F35
IAUC
2003-F48
2003-G22
2003-G36
2003-G37